Menü
Suche

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – Der Umweltgedanke bei der Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH

Tradition im Umweltschutz

Umwelt- und ressourcenschonendes Wirtschaften und Handeln ist schon seit vielen Jahren eine wichtige Maxime für die Geschäftsführer und die Mitarbeiter der Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH. Schon im Jahre 2002 wurde im Vorlauf für das SQAS Assessments ein Umweltschutzbeauftragter berufen.
Nachdem der Nachhaltigkeitsgedanke unsere Firma immer mehr durchdrungen hatte und bei unseren Kunden Anklang gefunden hatte, haben wir uns zusammen mit der gesamten CargoLinegruppe im Jahre 2007 entschlossen im darauffolgenden Jahr die Zertifizierung nach ISO 14001 anzugehen und zu bestehen, was uns schließlich auch gelungen ist.
In diesem Rahmen wurde der Umweltschutzbeauftragte zum Umweltmanagementbeauftragten, was die Wichtigkeit dieses Amtes noch mehr verdeutlichen sollte.
Damit war und ist die CargoLine einer der ersten der großen und wichtigen Speditionsverbunde, die sich das Thema Nachhaltigkeit nachweislich auf die Fahnen geschrieben haben.
Um Ihnen diese abstrakten Begriffe etwas zu veranschaulichen, geben wir Ihnen gerne einen kleinen Einblick in die Bemühungen der Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH für unser nachhaltiges Wirken.

Müllvermeidung, Recycling und Abfalltrennung

Durch das jahrelange und stetig fortführende Optimieren unserer täglichen Abläufe haben wir den Verbrauch an Papier, Toner und Büromaterial stetig gesenkt. Schon bei der Anschaffung achten wir darauf, dass z.B. technische Geräte weniger Betriebsstoffe benötigen und recycelt werden können. In allen Bereichen wird der anfallende Müll getrennt, z.B. Papier, Restmüll, Elektromüll, Holz, Folien und Schmiermittel. Hierdurch können die nicht mehr benötigten Materialien wieder effizienter dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden.

Energiesparen

Alle Büroräume sind mit energiesparenden Leuchtstoffröhren ausgestattet. In vielen Bereichen kommen bei uns Bewegungsmelder oder Zeitschaltuhren für die Beleuchtung zum Einsatz. Die gesamte Hofbeleuchtung wird durch eine astronomische Uhr gesteuert.
Schaffen wir neue Geräte an, achten wir darauf, dass diese energieeffizient sind, was z.B. auch durch den Blauen Engel signalisiert wird und sich diese bei nicht Gebrauch automatisch abschalten.

sparsamer Einsatz von Treibstoffen

Unsere Fahrzeugflotte ist durchgängig mit modernen, verbrauchsarmen Dieselmotoren ausgestattet. Auch bei unseren Subunternehmern achten wir darauf, dass diese Fahrzeuge mit aktueller Technik einsetzen. Alle Fahrer werden in sparsames und rücksichtsvolles Fahren eingewiesen.
Durch die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter und den Einsatz modernster Telematiksysteme optimieren wir all unsere Transporte, so dass Leerfahrten oder nur teilweise ausgelastet Transportsysteme auf ein Minimum reduziert werden.

Sie können also sehen, dass auch in einer Spedition vieles zum Thema Nachhaltigkeit bewegt werden kann. Wir ruhen uns auf dem Erreichten aber nicht aus und stellen uns regelmäßig neuen Audits, um uns selbst durch externe Fachgremien prüfen und beraten zu lassen.
Umweltmanagement ist ein fortlaufender und fließender Prozess in der Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH.