Menü
Suche

Historie

Die Geschichte der Mannheimer Transport – Gesellschaft Bayer GmbH

bis zum Jahr 1999

Die Brüder Gerhard und Walter Bayer übernehmen im Jahr 1989 die im Jahr 1927 gegründete Mannheimer Transport-Gesellschaft Rieger GmbH & Co. KG. Daraufhin wird die Firma in Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH umbenannt, den Namen, unter dem Sie uns auch heute noch kennen.

Wenige Jahre später treten wir 1995 als Gesellschafter der Stückgutkooperation CargoLine GmbH bei und helfen seitdem aktiv mit das CargoLine-Netzwerk ständig zu erweitern und zu verbessern.

Durch das höhere Sendungsaufkommen wurde ein Umzug in eine größere Speditionsanlage nötig. Bis zum Jahr 1995 wurde dann unser neues Gelände in der Otto-Hahn-Straße 13 den Bedürfnissen einer Spedition baulich so angepasst, dass wir hierhin umziehen konnten. Unter dieser Adresse finden Sie die Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH noch heute.

1997 führen wir das Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 ein, das bei uns fortan einen sehr hohen Stellenwert genießt. Die internen Abläufe werden immer weiter verbessert und das bis hierhin Erreichte ständigen Kontrollen unterworfen.

2000 – 2009

2003 geht das Sendungsverfolgungssystem CEPRA2 online. Hier können unsere Kunden bequem den Sendungsverlauf ihrer Ware verfolgen und die Ablieferbelege im Internet anschauen.

Ebenfalls im Jahr 2003 eröffnen wir eine internetbasierte Plattform für die Auftragserfassung. Mit dem System AX4 der Firma Axit AG aus Frankenthal können unsere Kunden nun Ihre Sendungen schnell und einfach online erfassen und die benötigten Belege selbst erstellen.

Die Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH erneuert ihre Speditionssoftware 2006 grundlegend und passt sie an die gestiegenen Erfordernisse ihrer Kunden an.

Durch unser ständiges Wachstum sind uns nicht nur die Umschlagshalle, sondern auch die Büroräume zu eng geworden. Deshalb fangen wir 2006 an uns zu erweitern. Wir lassen zuerst eine zusätzliche größere Umschlagshalle erbauen, die wir 2007 einweihen. Im Anschluß wird unser neues Dispositionsgebäude hochgezogen, das wir 2008 beziehen können.

Nachdem sich die Mannheimer Transport-Gesellschaft Bayer GmbH schon seit über 5 Jahren immer intensiver mit dem Thema Umweltschutz befasst hatte, ließen wir uns 2008 erfolgreich unser Umweltmanagementsystem mit der ISO 14001 auditieren.

2010 – 2019

Im Jahre 2010 haben wir im Zuge des Aufbaus einer Luft- und Seefrachtsparte darauf hingearbeitet, den Status als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter zu erlangen, was uns gegen Jahresende auch mit der Aushändigung eines AEO-Zertifikats bestätigt wurde.

2011 eröffnen wir ein neues Geschäftsfeld. Zukünftig bieten wir unseren Kunden auch die Versendung ihrer Ware per Luft- und Seefracht an.

Um unseren Service im Bereich Luft- und Seefracht zu verbessern, erweitern wir unser Know-How, so dass wir 2013 als Reglementierter Beauftragter die Abfertigungen im Bereich Air and Sea vereinfachen können.

Nach gut zweijähriger Vorbereitungszeit schließt die Mannheimer Transport–Gesellschaft Bayer GmbH im Jahr 2013 die Auditierung zur ISO 27001 / IT-Sicherheitsmanagement erfolgreich ab.

Um den Gedanken der Ressourcenschonung fortzuführen, installierten wir 2013 auf der gesamten Dachfläche unserer 2008 errichteten Umschlagshalle eine Solaranlage zur umweltfreundlichen Energiegewinnung.